Datenschutzrichtlinie

Letzte Aktualisierung: Januar 2024.

1. Nutzerinformation

IPF Periciales informiert Sie als Datenverantwortlicher darüber, dass in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April (RGPD) und LO 3/2018 vom 5. Dezember über den Datenschutz und die Gewährleistung digitaler Rechte (LOPDGDD), wir werden Ihre Daten so behandeln, wie wir es in dieser Datenschutzrichtlinie darlegen.

In dieser Datenschutzrichtlinie beschreiben wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und warum wir sie erfassen, was wir damit machen, mit wem wir sie teilen, wie wir sie schützen und welche Möglichkeiten Sie hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Diese Richtlinie gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die das Unternehmen zur Erbringung seiner Dienstleistungen erfasst. Wenn Sie die Maßnahmen dieser Richtlinie akzeptieren, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gemäß der Definition dieser Richtlinie zu.

2. Kontakt

Firmenname: IPF Asesoramiento y Consultoría, SL
Adresse: Straße Monasterio de las Huelgas, 20A. 28049 – Madrid
E-Mail: administracion@ipfpericiales.com
Telefon: +34 911 863 317

3. Grundprinzipien

Wir sind stets bestrebt, unsere Dienstleistungen auf höchstem Qualitätsniveau anzubieten, wozu auch der sichere und transparente Umgang mit Ihren Daten gehört. Unsere Grundsätze sind:

  • Rechtmäßigkeit: Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten nur für bestimmte, eindeutige und legitime Zwecke.
  • Datenminimierung: Wir beschränken die Erhebung personenbezogener Daten auf das Maß, das für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt relevant und notwendig ist.
  • Zweckbindung: Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten nur zu den angegebenen Zwecken und nur entsprechend Ihren Wünschen.
  • Genauigkeit: Wir sorgen dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind.
  • Datensicherheit: Wir wenden angemessene technische und organisatorische Maßnahmen an, die den Risiken angemessen sind, um sicherzustellen, dass Ihre Daten keinen Schaden erleiden, wie z. B. durch unbefugte Offenlegung oder unbefugten Zugriff, versehentliche oder unrechtmäßige Zerstörung oder versehentlichen Verlust oder Änderung und jede andere Form illegaler Behandlung.
  • Zugriff und Berichtigung: Wir verfügen über die Möglichkeit, dass Sie auf Ihre Daten zugreifen oder diese berichtigen, wenn Sie dies für angemessen halten.
  • Aufbewahrung: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten rechtmäßig und angemessen und nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist.
  • Internationale Übermittlungen: Wenn Ihre Daten außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden sollen, werden sie angemessen geschützt.
  • Dritte: Der Zugriff auf und die Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften sowie mit entsprechenden vertraglichen Garantien.
  • Direktmarketing und Cookies: Wir halten uns an die geltenden Gesetze zu Werbung und Cookies.

4. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Arten von Daten, die angefordert und verarbeitet werden können, sind:

  • Identifikationsdaten.

Wir erfassen außerdem automatisch Daten über Ihren Besuch auf unserer Website, wie in der Cookie-Richtlinie beschrieben.

Wann immer wir Ihre personenbezogenen Daten anfordern, werden wir Sie klar darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck erfassen. Im Allgemeinen erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung von Informationen, Dienstleistungen, Produkten, relevanten Informationen und Neuigkeiten in der Branche.
  • Senden von Mitteilungen.

5. Legitimität

In Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen dürfen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sofern :

  • Sie haben uns für die Zwecke der Behandlung Ihre Einwilligung erteilt. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben.
  • Denn es besteht ein berechtigtes Interesse, das nicht durch Ihre Datenschutzrechte beeinträchtigt wird, wie z. B. die Zusendung kommerzieller Informationen, sei es durch das Abonnieren unseres Newsletters oder durch die

Mitgliedschaft als Kunde.

  • Weil es für die Erbringung unserer Leistungen im Rahmen einer Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und uns erforderlich ist.

6. Übermittlung personenbezogener Daten

Die Daten können an mit IPF Periciales verbundene Unternehmen zur Erbringung verschiedener Dienstleistungen als Datenverarbeiter weitergegeben werden. Das Unternehmen nimmt keine Übertragungen vor, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung.

7. Rechte

Im Zusammenhang mit der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden, um:

  • Zugriff auf Ihre persönlichen Daten und alle anderen in Artikel 15.1 der DSGVO genannten Informationen.
  • Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Artikel 16 DSGVO.
  • Löschen Sie Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 17 der DSGVO.
  • Beschränken Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 18 der DSGVO.
  • Fordern Sie die Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Artikel 20 der DSGVO an.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 21 DSGVO einlegen.

Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck erteilt haben, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie eine motivierte und akkreditierte Mitteilung an administracion@ipfpericiales.com senden

Sie haben auch das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (www.aepd.es) eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Behandlung nicht den geltenden Vorschriften entspricht.

8. Rechtsinformation

Die Anforderungen dieser Richtlinie ergänzen und ersetzen keine anderen Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts, die in jedem Fall Vorrang haben.
Diese Richtlinie unterliegt einer regelmäßigen Überprüfung und kann vom Unternehmen jederzeit geändert werden. In diesem Fall werden wir Sie über etwaige Änderungen informieren und Sie bitten, die neueste Version unserer Richtlinie erneut zu lesen und Ihr Einverständnis zu bestätigen.